Grand Prix KO #06 Mini Main Event Day 1: $100K Gtd. $11.00 Buy-in. Beginn in
5 Stunden
37 Minuten
58 Sekunden
Jetzt spielen
Close

Poker School

Spielen wie ein Gewinner

In diesem Kapitel geben wir Ihnen Tipps, wie Sie es in der Pokerwelt ganz nach oben schaffen können.

Tischauswahl

Vergessen Sie Duelle mit Pokerstars am Finaltisch der WPT. Die beste Möglichkeit wirklich Geld zu machen, ist herauszufinden, wann Sie sich setzen und wann Sie sich einen anderen Tisch suchen sollten. Sehen Sie sich erstmal in der Lobby um. Die statistischen Angaben wie etwa die durchschnittliche Potgröße und der Prozentsatz der Spieler, die bis zum Flop gehen, sind besonders interessant.

Geldmanagement

Hervorragende Tische zu finden ist schön und gut, solange sie nicht Ihr Budget sprengen. Führen Sie Aufzeichnungen, um Ihre optimale Spielroutine zu ermitteln. Das verrät Ihnen auch, wie viel Sie pro Stunde in einem Spiel gewinnen (oder verlieren) und ist somit die beste Basis, um laufend Gewinne einzufahren.

Blattauswahl

Nachdem Sie das perfekte Spiel gefunden haben, steht als Nächstes die Suche nach dem perfekten Blatt an. Also, es muss nicht absolut perfekt sein. Wir empfehlen ein Mehrtischspiel. Anstatt an einem einzigen Tisch gelangweilt auf ein gutes Blatt zu warten, warum nicht vier Tische gleichzeitig spielen und bei erstklassigen Blättern zuschlagen?

Aggression

Auch am Pokertisch braucht gut Ding Weile. Warten Sie auf Top-Blätter und Ihre Konkurrenz wird sich hüten, sich mit Ihnen anzulegen. Denn: Wenn Sie in einem Pot sind, werden Sie doch einen guten Grund dafür haben! Und dann heißt es Zähne zusammenbeißen. Bleiben Sie aggressiv, auch wenn Sie nichts am Flop machen oder einen Draw nicht treffen, ganz besonders bei No-Limit- oder Pot-Limit-Spielen. Die Chancen stehen gut, dass Ihre Gegner ebenfalls nichts haben oder in der Annahme, dass Sie ein starkes Blatt haben, ihre Karten wegwerfen.

Die richtige Mischung

Mit einem tight-aggressiven Spiel gewinnen Sie häufiger als Sie verlieren. Wenn Sie jedoch immer nur einen einzigen Stil verfolgen, werden selbst Ihre schlechtesten Gegner beginnen Sie zu lesen. Ihren Vorsprung haben Sie damit eingebüßt. Wenn Sie dagegen Ihr Spiel variantenreicher gestalten, verunsichern Sie Ihre Gegner und lassen sie im Ungewissen. Und so wird’s gemacht:

  • Bargeldspiele
    Spielen Sie eine größere Vielfalt an Blättern und bluffen Sie häufiger, um zusätzliche Pots zu stehlen. Oder wenn Sie ein loose-aggressiver Spieler sind, bremsen Sie sich ein, um Ihre Gegner dann zu überrumpeln, wenn Sie ein großes Blatt haben.
  • Turniere
    Wie Sie Ihren Stil in Turnieren variieren sollten, hängt zum Großteil von Ihrer Stack-Größe ab und in welcher Spielphase Sie sich befinden. Mit einem großen Stack haben Sie mehr Handlungsspielraum und können Ihre Gegner schikanieren, während Sie mit einem kleinen Stack auf ein gutes Blatt warten müssen, um all-in zu gehen.

Dabei sollten Sie sich immer vor Augen halten, dass Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten haben. Und je mehr Sie davon in Ihrem Spiel Gebrauch machen, desto schwerer durchschaubar und folglich schwieriger zu schlagen sind Sie.

Leidenschaft

Alle großen Gewinner im Leben haben sie. Und beim Pokerspiel ist sie ein absolutes Muss. Ob Sie einen großen Bluff inszenieren oder sich in letzter Sekunde den Sieg holen – Leidenschaft hilft Ihnen auf den letzten Metern. Manchmal – aber wirklich nur manchmal – sind hervorragende Karten einfach nicht genug.

Beherrschen Sie die Zahlen

Ein gutes Verständnis der Mathematik, die dem Spiel zugrunde liegt, ist eine enorme Hilfe am grünen Filz. Sie sind damit in der Lage zu verstehen und genau einzuschätzen, ob gewisse Aktionen für Sie mit großer Wahrscheinlichkeit profitabel sind oder aber Geld kosten. Entstauben Sie also Ihre Lehrbücher und bringen Sie Ihr Wissen wieder auf Vordermann. Es lohnt sich – versprochen.

Leute beobachten zahlt sich aus

Tells sind in jedem Pokerspiel entscheidend. Mit etwas Erfahrung werden Sie schon bald in der Lage sein, gewisse Muster zu erkennen. Doch auch andere Aspekte müssen berücksichtigt werden, wie etwa welcher Spieler on tilt ist, eingeschüchtert wirkt oder wie ein Bully agiert. Wenn Sie Augen und Ohren offen halten, werden Sie diese Anzeichen schon bald völlig selbstverständlich aufschnappen und in der Lage sein, Ihr Spiel an Ihre Gegner und die gegebene Situation anzupassen.

Lassen Sie Ihr Ego zu Hause

Ihre Spielweise kann entscheidend dafür sein, wie Sie über Ihr Spiel denken oder was Sie von sich und den anderen Spielern halten. Das sollte sie aber nicht. Konzentrieren Sie sich lieber auf das aktuelle Blatt und auf den langfristigen Erfolg anstatt darauf, ob Ihnen das Glück gerade lacht. Mit dieser Einstellung sind Sie vielen Spielern einen Schritt voraus, die sich bereits Profis nennen.